Versand- und Zahlungsinformationen


PREISE
Unsere Preise verstehen sich, wenn nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist ab Geschäftssitz Dorsten.
Sie schließen keine Mehrwertsteuer, Verpackung, Fracht, Versicherung, Zölle oder öffentliche Abgaben ein.

Die Verpackung wird von uns zweckentsprechend gewählt und im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen
bei freier Rücksendung zurückgenommen. Tritt eine wesentliche Änderung auftragsbezogener Kostenfaktoren
ein (z.B. Löhne, Vormaterial, Energiekosten), kann der vereinbarte Preis entsprechend dem Einfluß dieser
Kostenfaktoren in angemessenem Umfang angepaßt werden.

 

LIEFERUNG
Sofern nichts anderes vereinbart wird, wählen wir Versandart und Versandweg nach bestem eigenen Ermessen.
Mit der Auslieferung an unseren Versandbeauftragten, spätestens jedoch mit Verlassen unseres Lagers geht die
Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Besteller über.
Teillieferungen sind zulässig.

 

LIEFERZEIT
Die Lieferfrist beginnt mit dem Tag der Absendung der Auftragsbestätigung und gilt als eingehalten, wenn bis
Ende der Lieferfrist die Ware das Werk/Lager verlassen hat oder bei Versendungsmöglichkeit die Versandbereitschaft
der Ware gemeldet ist.Sollten wir an der Erfüllung unserer Lieferverpflichtung durch den Eintritt von unvorhersehbaren
Umständen gehindert werden, die wir trotz der nach den Umständen des Falles uns zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden
können (z.B. Betriebszerstörung,Verzögerung der Anlieferung wesentlicher Teilelemente, Roh- oder Baustoffe),
so verlängert sich die Lieferzeit angemessen.

Wird durch die vorgenannten Umstände die Lieferung oder Leistung unmöglich, werden wir von der Lieferverpflichtung frei.
Entsprechendes gilt auch im Falle von Streik und Aussperrung. Verlängert sich in den vorgenannten Fällen die Lieferzeit oder
werden wir von der Lieferverpflichtung frei, entfallen alle daraus herleitbaren Schadenersatzansprüche.

 

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Preisstellung und Berechnung gelten in EURO. Alle nach Verkaufsabschluß (Datum der Auftragsbestätigung) eintretenden
Veränderungen des Wechselkurses des EURO treffen den Besteller. Die Zahlung von Rechnungsbeträgen ist, soweit
nichts anderes vereinbart wird, innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen zu leisten.
 

Bei Zielüberschreitung können als Verzugskosten 3% über dem Bundesbankdiskontsatz berechnet werden,
sofern wir keine höheren Sollzinsen nachweisen können. An uns unbekannte Besteller versenden wir nur
gegen Nachnahme oder Voreinsendung des Rechnungsbetrages. Bei Annahme von Aufträgen setzen wir
die Kreditwürdigkeit unseres Kunden voraus. Bei Bekanntwerden von Gründen, die Anlaß zu berechtigten
Zweifeln an der weiteren Einhaltung der ordnungsgemäßen Zahlung bieten (z.B. Vergleichsverfahren,
unmittelbar bevorstehende Zahlungseinstellungen) sind wir berechtigt, noch nicht erfolgte Lieferungen
zurückzuhalten und vom Vertrag zurückzutreten sowie für hereingenommene Wechsel schon vor deren
Fälligkeit Barzahlungen zu verlangen. Dies alles entbindet den Besteller nicht von seinen Verpflichtungen
aus den bereits von uns erfüllten Teilen des Vertrages. Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die
Aufrechnung mit etwaigen Gegenansprüchen des Bestellers ist nur dann zulässig, wenn diese
rechtskräftig festgestellt oder von uns nicht bestritten sind.